Kyberiade

KyberiadeDer Band versammelt alle Fabeln zum kybernetischen Zeitalter, die Stanislaw Lern unter dem Titel »Kyberiade« zusammenfaßte: von fünfzehn Erzählungen erscheinen sieben erstmals in deutscher Sprache; die anderen wurden für diese Ausgabe durchgesehen, eine neu übersetzt.
»Das Weltall ist unendlich, aber begrenzt, und deshalb kehrt ein Lichtstrahl, wohin er auch aufbricht, nach Milliarden von Jahrhunderten an seinen Ausgangspunkt zurück, sofern er nur genügend Kraft hat; nicht anders ist es mit den Nachrichten, die zwischen den Sternen und Planeten kreisen(...)«

»Wie in seinen anderen Romanen nutzt Stanislaw Lern, inzwischen schon ein Klassiker der Science-fiction-Literatur, die Zukunftsvision auch hier wieder, um dem Leser beklemmende Fragen über die Gegenwart zu stellen.«

(Berliner Morgenpost)

»Die unerwarteten und oft sehr amüsant dargestellten Anpassungsschwierigkeiten des >Neandertalers< aus dem Weltraum machen die Probleme dieser so ideal scheinenden Welt fast alptraumhaft bewußt.«
(Ruhr Nachrichten)