1 1 1 1 1 Rating 4.33 (6 Votes)

Sade und die SpieltheorieLem Hat nicht bloss einen Schimmer von Strukturalismus oder Kybernetik mitgekriegt, er leuchtet den Fanatikern dieser Gebiete mit präzis argumentierender Polemik heim, wenn sie die Grenze ihrer Moeglichkeiten ueberschritten haben.

Die Presse, Wien